Kategorie: Kultur

Defla, ein Besitz mit geschichte

Nur wenige Kilometer von der Ausfahrt des Dorfes Sineu entfernt befindet sich das Anwesen Defla oder Adefla. Umgeben von weiten Feldern und einem märchenhaften Wald steht – behütet von der kleinen Häusergruppe von Defla – ein Herrschaftshaus, dessen Eingang ein Wappen aus weißem Marmor der Familie Rossinyol ziert.

Eine Kunststunde im Museu de Mallorca

Im Museu de Mallorca sind Werke der Schönen Künste und der dekorativen Kunst ausgestellt. Sie stammen aus der Zeit der Eroberung Mallorcas im 13. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts.

Die arabischen Bäder

Zu den wenigen architektonischen Beispielen arabischer Architektur, die auf Mallorca noch erhalten sind, gehören die arabischen Bäder. Sie befinden sich in Palmas Altstadt im Garten des Herrenhauses Can Fontiroig.

Die Burg „Castillo de Bendinat”

Geschichte „Castillo de Bendinat”
Bendinat ist ein ehemaliger islamischer Bauernhof, der im 13. Jahrhundert unter dem Namen Bendinex erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Das Kloster Santa María de la Real

La Real. Durch eine Tür am Seitenschiff der Kirche gelangt man in einen Kreuzgang auf zwei Ebenen mit Korbbögen mit drei Mittelpunkten, die im Erdgeschoss von schraubenförmigen Säulen und im Obergeschoss auf geriffelten Säulen getragen werden.

Mallorcas „Glaskirche“, El Arenal, Porciúncula

Die Iglesia de Cristal ist ein Bauwerk von überwältigender Schönheit, das auf einem Gerüst aus Eisen und Zement errichtet wurde. Es stützt die 39 Kirchenfenster, welche der Kirche eine mystische Aura verleihen. In den Fenstern werden die Natur und den Kosmos dargestellt, welche den Franziskanerorden prägen, sowie Bibelszenen.

Wird geladen

Pin It on Pinterest