Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres MallorcaLlucmajor – Porreres – Camí de Son Cota – Pou de Son Cota – Camí de Son Drago – Campos – Camí de S’Ametllers – Camí de Sa Sorda – Camí des Palmer – Llucmajor

 

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca

 

 

Entfernung: 51,78 kms.
Akkumulierter Höhenunterschied:
420 Meter.
Schwierigkeitsgrad: Niedrig.
Sehenswürdigkeiten:
Porreres, Pou de Son Cota, Kloster von Montisión, Campos, Llucmajor.

 

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca

 


Route:

Wir verlassen Llucmajor über die MA-502. Bevor wir auf den Kreisverkehr am Ortseingang von Porreres stoßen, biegen wir rechts auf einen Weg ein, von dem aus fast alle Aussichtspunkte des Klosters Mare de Déu de Montisión (1498) ersichtlich sind.

 

Wir kommen auf der linken Seite an einem Militärlager vorbei und legen nun eine kurvenreiche Strecke mit geringen Steigungen zurück. Wir biegen links ab und gelangen schließlich an eine gut ausgeschilderte Kreuzung, die uns zu Pou de Ca na Cota führt, das zum Kulturgut erklärt wurde.

 

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca

Wir fahren dann wieder einige Meter zurück und gelangen schließlich auf dem Weg Camí de Son Drago auf die MA-504, die uns nach Campos bringen wird.

Wir umfahren die Hauptverkehrsstraße und begeben uns erneut auf dem Camí des Atmellers in Richtung Llucmajor. Dort fahren wir dann auf den Camí de Sa Sorda und zuletzt auf den Camí del Palmer.

Alle Wege sind in gutem Zustand und werden nur von den Anwohnern befahren..

Radwanderungen: Die Radtour zum Kloster von Montisión, Porreres Mallorca