Radfahren auf Mallorca: Bunyola - Orient Pont d’Inca – Bunyola – Coll d’Honor – Orient – Alaró – Tofla – Lloseta – Inca – Sineu – Costitx – Sencelles – Santa María – Pont d’Inca. 

Km: 92,170 – Schwierigkeitsgrad: Ein Halb – Ungefähre Dauer: 4 h.

Radfahren auf Mallorca: Bunyola - Orient

Sehenswertes: • Bunyola, Orient, Coll d’Honor, Alaró. • Sineu, Santa María.

 

Download GPS/GPX

 

 

BESCHREIBUNG:

Wir starten vom Dorf Pont d’Inca, das 5 km entfernt vom Stadtzentrum von Palma liegt. Auf der Straße Cabana biegen wir nach links auf die MA-2031 ab und fahren dann auf der MA-2032 und der MA-2020 nach Bunyola. Von hier aus begeben wir uns auf die kurvige Landstraße PR-210, die sich durch einen mediterranen Wald schlängelt, der vor allem aus Steineichen und Pinien besteht. Nach Überwindung des Coll d’Honor nehmen wir Kurs auf ein weitläufiges Tal, das nach Orient führt.

Radfahren auf Mallorca: Bunyola - Orient

 

An diesem Ort sollten wir unbedingt Halt machen. Anschließend beginnen wir mit der gleichermaßen rasanten und bezaubernden Abfahrt nach Alaró. Links ist die Serra de Alfabia zu sehen und rechts haben wir Ausblick auf Puig d’Alaró. Auf Höhe des Dorfes befindet sich das gleichnamige Schloss. Wir fahren an dem Dorf vorbei und weiter auf der MA-2210 in Richtung Lloseta. Nachdem wir die kleine Herausforderung bei Tofla gemeistert haben, durchfahren wir das Dorf und es geht weiter nach Inca. Hier bieten sich zwei Alternativen: entweder die ziemlich stark befahrene Straße MA-3240 oder die MA-3440 in Richtung Santa Margalida, wo wir nach 500 m abbiegen müssen, um auf den erheblich ruhigeren und malerischen Weg Camí Vell de Muro zu gelangen. Nun fahren wir in Richtung Llubí weiter, biegen dann aber rechts ab, um nach Sineu zu kommen. Dort können wir uns in der Bar „La Voltadora“ stärken und je nach Lust und Laune den Radsport-Ikonen auf der Pista de Baleares nacheifern. Wir verlassen Sineu über die MA-3141 in Richtung Palma und biegen nach 4 km auf den Weg Camí des Rafelet ab, der nach Costitx führt. Nun nehmen wir die MA-3121 und anschließend die MA-3020. Diese Landstraßen führen uns zuerst nach Sencelles und schließlich nach Santa María. Probieren Sie unbedingt die verschiedenen Weine mit der Ursprungsbezeichnung Denominación de Origen Binissalem-Mallorca”. Diese Weine stammen ausschließlich aus den Weinbergen dieser Region und sind in das zugehörige Weinregister eingetragen. Die Qualität dieser durch die Ursprungsbezeichnung Binissalem geschützten Weine ist weltweit bekannt.