Der „Trampó” ist eine harmonische, ausgewogene und verfeinerte Mischung aus Tomaten, grünen mallorquinischen Paprikaschoten und mallorquinischer Zwiebel. Öl, Salz und das ist alles.

 

 

Viele Tomaten, wenig Paprika und noch weniger Zwiebel. Stets mit den Zutaten des Landes.
Der Paprikaschoten gut säubern und natürlich die Kerne entfernen. Die Zwiebel wird längs geschnitten, ein „Trampó” mit einer in Würfeln geschnittenen Zwiebel gehört sich nicht, schließlich muss bei Essensangelegenheiten ein wenig Ernst gewahrt werden!

 

„Trempar” ist eine Kombination  aus Mischen, Verrühren, Kombinieren und Würzen und das ist auch die korrekte Reihenfolge bei der Zubereitung eines guten „Trampó”.

Es wird empfohlen, zuerst das Salz und danach das Öl zuzugeben. Dabei darf nicht übertrieben werden. Der „Trampó” muss feucht bleiben, die Zutaten dürfen aber nicht schwimmen.