panades-mallorquines-1

Diese gefüllten Teigpasteten ‚Panades mallorquines‚ sind auf den Mallorca und Balearen typisch für die Osterzeit.

 

Gefüllten Teigpasteten 'Panades mallorquines'  

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Kochzeit: 1 Stunde

Zutaten für 20 mittelgroße Teigpasteten:
• 1 kg Mehl
• 120 g Butter oder Schmalz
• 2 kleine Tassen Olivenöl
• 1 kleine Tasse Wasser

Füllung:
• 8 Hühnerschenkel, in Stücke geschnitten
• 500 g Erbsen
• 1 Bund gesäuberte und gehackte Frühlingszwiebeln
• 4 kleine Tl. Paprika
• 4 kleine Tl. schwarzer Pfeffer
• Salz nach Geschmack
• Olivenöl
• Olive oil

panades-mallorquines-3


Zubereitung

 

Die Huhnstückchen in eine Schüssel geben, salzen und mit 2 kleinen Tl. Paprika und 2 kleinen Tl. Pfeffer bestreuen, etwas Olivenöl darübergeben und gut mischen.

 

Die Erbsen in eine andere Schüssel füllen, die Frühlingszwiebeln dazugeben, mit je 2 kleinen Tl. Paprika und Pfeffer würzen, etwas Olivenöl darübergeben und alles gut mischen.

 

Zubereitung der Teigmasse:

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Butter oder Schmalz, Olivenöl und Wasser in die Mitte geben und gut vermengen, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
Den Ofen bei 170 ºC vorheizen.
Das Ofenblech einfetten.

Etwas von dem Teig nehmen, ihn kneten und mit dem Daumen in die Mitte des Teigs drücken und mit Hilfe der restlichen Finger ein Körbchen formen. Dieses mit dem vorbereiteten Huhn und den Erbsen füllen und etwas Öl darübergießen.

Weitere Teigmasse nehmen, zu einem Kreis ausrollen und das Körbchen damit abdecken. Die Teigränder nun mit den Fingern zusammendrücken und wie eine Kordel formen. Die Teigtaschen auf das gefettete Blech setzen.
Etwa 1 Stunde in dem vorgeheizten Ofen backen.

 

Anmerkung: Wer es lieber mag kann auch Lammfleisch oder Fisch verwenden.

Gefüllten Teigpasteten 'Panades mallorquines'