S’Arenal de Sa Ràpita und Ses CovetesS’Arenal de Sa Ràpita und Ses Covetes gehören zur Gemeinde Campos.
Die Strände gehören zum Küstengebiet des Siedlungskerns Campaner de Sa Ràpita. In diesem Gebiet befinden sich inzwischen hauptsächlich die Zweitwohnsitze von Ortsansässigen und Ausländern.

 

S’Arenal de Sa Ràpita und Ses Covetes, Mallorca
Sie grenzen im Westen an den Jachtclub von Sa Ràpita und im Osten an ein felsiges Gebiet namens Can Sordo an, das die natürliche Grenze zum Strand Platja des Trenc bildet.
Im Gewässer dieser Gegend können die Schiffe gut am Strand ankern. Es besteht kein übermäßiger Andrang an ortsansässigen Badegästen und Touristen und damit sind die Strände gut von der Straße aus erreichbar. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz parken, denn kostenfreie Parkplätze sind spärlich gesät. Die nächste Bushaltestelle befindet sich 150 Meter entfernt.

S’Arenal de Sa Ràpita und Ses Covetes, Mallorca

Ses Covetes. Ihr spanischer Name „Las Cuevitas” (kleine Höhlen) bezieht sich auf die Bestattungshöhlen aus dem Tayalotikum, die in der Umgebung entdeckt wurden. Im Umkreis liegt der Steinbruch „Canteras de Marés”, aus dem Steine für den Bau des Verteidigungswalls von Palma de Mallorca abgebaut wurden. Außerdem sprudeln hier Thermalquellen aus der Zeit der Römer, die bei 38°C Wärme Haut- und Knochenkrankheiten lindern. In der heutigen Zeit werden Sie vom Thermalbad Sant Joan de la Font Santa genutzt.

Dieser Küstenstrich zeichnet sich durch seine wunderschöne natürliche Umgebung aus: der feine Sand des Dünensystems, der Pinienwald, der hinter dem Sand beginnt, und viel Ruhe. Ein idealer Ort zum Surfen und Windsurfen. Im Jachtclub von Sa Ràpita stößt man auf den Verteidigungsturm von Son Durí, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde, um die Bewohner vor dem Einfall der Sarazenen zu warnen. Er befindet sich noch heute in gutem Zustand.

S’Arenal de Sa Ràpita und Ses Covetes, Mallorca

Der Jachtclub von Sa Rápita bietet fast 500 Liegeplätze, Hafendienstleistungen, eine rund um die Uhr geöffnete Wäscherei, eine Segelschule und die Vermietung von Liegeplätzen. Außerdem stehen eine Kantine und ein Restaurant mit hervorragender mediterraner und internationaler Küche zur Verfügung, das sich auf frische Fischgerichte und Paellas spezialisiert hat. Von diesem bezaubernden Ort aus können Sie die Strände Playa de Sa Rapita und Es Trenc sowie die Insel Cabrera erkunden.

S’Arenal de Sa Ràpita und Ses Covetes, Mallorca